Zum Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Sprachsteuerung im Medizin Bereich (eingereicht für: Villingen)

Das Projekt ist dabei!

Über das Projekt:

Das StartUp entwickelt state-of-the-art Sprachsteuerungslösungen für den Medizin Bereich und mehr.

Das Team

Not named (Gründer, Geschäftsführer und Entwickler), 28, entwickelt aus Leidenschaft Hardware und Software für Embedded Systems. Er hat eine Ausbildung zum IT-Systemelektroniker, einen Bachelor of Science in Elektronik und technische Informatik abgelegt und wird bis Februar 2018 seine Master of Science in Smart System beenden. Der Grund weshalb er sich für ein Studium entschieden hatte, waren die Ideen, die er seit seinen jungen Jahren bereits hatte: Als Unternehmer innovative Produkte und Ideen umzusetzen. Sein Idol ist Elon Musk, um große Ziele zu erreichen muss man sich große Ziele setzen.

 

Thomas Nyga (Gründungspartner, Vertrieb & Marketing), 37, aufgrund seines erlernten Berufes als Versicherungskfm. hat er früh gelernt komplexe, erklärungsbedürftige Produkte auf einfachstem Wege darzustellen und zu verkaufen. Nach seiner Ausbildung machte er sich zuerst als Versicherungskfm. selbständig. Nach einer zusätzlichen Ausbildung zum International Personal + Business Coach (in dieser Ausbildung ging es vor allem um die Bereiche Selbstmanagement, Führung und Befähigung von Mitarbeitern aller Positionen, Unternehmenskultur sowie Unternehmensstrategie), kam eine Tätigkeit als freier Coach, Berater sowie Trainer d. Erwachsenenbildung hinzu. Ebenfalls verfügt er über die nötige Erfahrung und das Knowhow beim Aufsetzen und Lancieren diverser Business Modelle. Er wird sich um Vertrieb, Marketing sowie die strategische Umsetzung kümmern, da dies genau seinen Kernkompetenzen entspricht.

Die Idee

Bis heute hat sich die Sprachsteuerung im Medizin Bereich zur Unterstützung von Operationen nicht etabliert. Das Konzept unserer Sprachsteuerung hebt sich von den aktuellen auf dem Markt erhältlichen Lösungen ab, womit einer Etablierung nichts mehr im Wege steht. Folgenden Mehrwert bietet die Sprachsteuerung: Berührungslose Bedienung, einheitliche Steuerung, Prozessoptimierung (Zeitersparnis, einfacher und Effizient), Personal einsparend (Kosteneinsparung), einfache Implementierung (offline), sehr hohe Erkennungsrate, mehrsprachig und eine benutzerfreundliche Umsetzung. Auf Basis der Wünsche von renommierten Professoren und Doktoren wurde ein Prototyp erfolgreich unter Simulationsbedingungen in einer Uniklinik umgesetzt.

72
Standort: Villingen-Schwenningen
Gründungsjahr: 2018
Abstimmung beendet