Zum Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau
Start-up BW Local Landeswettbewerb für
gründungsfreundliche Kommunen
Start-up BW Local Landeswettbewerb für
gründungsfreundliche Kommunen

Start-up BW Local – Gründungsfreundliche Kommune

Start-up BW Local – Gründungsfreundliche Kommune ist ein Landeswettbewerb des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit den kommunalen Spitzenverbänden sowie dem Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertag (BWIHK) und dem Baden-Württembergischen Handwerkstag (BWHT). Der Landeswettbewerb richtet sich an Gemeinden, Städte und Landkreise und (interkommunale) Wirtschaftsförderungsgesellschaften bis Landkreisebene. Die Wettbewerbsrunde 2018/2019 war die Auftaktrunde des Wettbewerbs, der Teil der Landeskampagne Start-up BW ist. Der Wettbewerb soll einen positiven Beitrag zur Erhöhung der Gründungsdynamik in Baden-Württemberg leisten. Darüber hinaus wird die Sichtbarkeit der Maßnahmen und des Engagements der Vertreterinnen und Vertreter der Akteure auf kommunaler Ebene erhöht.

Die Wettbewerbsrunde 2018/2019 endete mit dem Finale am 1. Februar 2019 - eine Bewerbung ist nicht mehr möglich. Die Wettbewerbsrunde 2020/2021 startet voraussichtlich Ende 2019 / Anfang 2020. Wir halten Sie über die Möglichkeit zur Teilnahme auf dem Laufenden.

Aktuelle Informationen zu Start-up BW Local   Best Practice Kommunen

Ablauf des Wettbewerbs in drei Stufen:

1. Konzeptionsphase

„Wie kann unsere Kommune gründungsfreundlich oder noch gründungsfreundlicher werden?“. Die Teilnehmenden Kommunen erarbeiten ein Konzept mit Maßnahmen zur regionalen Gründungsförderung, die einen positiven Beitrag zur Gründungsdynamik leisten sollen. Die teilnehmenden Kommunen können in der Konzeptionsphase ein Förderangebot des Veranstalters in Anspruch nehmen. Förderfähig ist die Einbindung externer Coaches und Moderatoren, die die Kommunen bei der Konzeptentwicklung und der Durchführung von Workshops unterstützen. Einzelne Kommunen können mit bis zu 2.500 Euro gefördert werden, interkommunale Projekte mit bis zu 5.000 Euro.

2. Pitch der Kommunen

Als Vorentscheid findet der „Pitch der Kommunen“ statt. Teilnahmeberechtigt sind auch Akteure der kommunalen Ebene, die auf eine Förderung im Zuge der Konzepterstellung verzichtet haben. Im Rahmen von Kurzpräsentationen (10 Minuten) stellen die Kommunen die in Stufe 1 erarbeiteten Konzepte vor. In einer anschließenden Fragerunde (3 Minuten) erhält die Wettbewerbsjury die Möglichkeit, Fragen zum Konzept zu stellen. Die Jury besteht aus Unternehmerinnen und Unternehmern mit Gründungserfahrung. Überzeugende Konzepte erhalten die Auszeichnung "Landeswettbewerb Gründungsfreundliche Kommune - Ausgezeichneter Ort". Pro Kategorie wählt die Jury drei Wettbewerbsbeiträge für den Einzug ins Finale aus. Die Konzepte, die für das Finale ausgewählt werden, lassen einen besonders positiven Einfluss auf die Erhöhung der Gründungsdynamik in der jeweiligen Kommune erwarten.

Finale und Projektförderung

Im Finale des Landeswettbewerbs Start-up BW Local treten jeweils drei Konzepte pro Kategorie gegeneinander an. Eine Jury kürt unter Einbeziehung der Abstimmung eines Fachpublikums (Vertreterinnen und Vertretern der baden-württembergischen Gründungsszene) die Sieger pro Kategorie. Bewertungskriterium ist die Qualität der geplanten, noch nicht umgesetzten Maßnahmen zur Steigerung der Gründungsfreundlichkeit. Für die Gesamtsieger in den Kategorien stellt das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg eine zweijährige Projektförderung in Höhe von bis zu 100.000 Euro zur Umsetzung der Maßnahmen in Aussicht. Voraussetzung für die Projektförderung ist die Einreichung eines entsprechenden Projektantrags nach erfolgter Abstimmung mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg.

Rückblick Wettbewerbsrunde 2018/2019

Auftaktveranstaltung

Am 18. Januar 2018 stellte Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut den neuen Landeswettbewerb den Vertreterinnen und Vertretern interessierter Kommunen und Wirtschaftsförderungseinrichtungen im Haus der Wirtschaft in Stuttgart vor. Direkt im Anschluss an die Auftaktveranstaltung konnten sich die Kommunen für die Förderung für die Erstellung der Konzepte sowie die Teilnahme am Wettbewerb bewerben.

Nachbericht Auftaktveranstaltung

Bilder Auftaktveranstaltung

Pitch der Kommunen

Insgesamt 82 Kommunen präsentierten am 16. und 17. Oktober 2018 in den Räumlichkeiten der L-Bank in Stuttgart ihre Konzepte, Aktivitäten und Visionen für eine gründungsfreundliche Kommune. Eine fünfköpfige Jury aus Unternehmerinnen und Unternehmern mit Gründungserfahrung bewertete die Konzepte und entschied über die Verleihung der Auszeichnungen "Gründungsfreundlicher Ort 2018/2019" und die Finalisten.

Nachbericht Pitch der Kommunen

Bilder Pitch der Kommunen

Finale beim Start-up BW Summit

Auf dem Start-up BW Summit 2019 fand am 1. Februar 2019 das Finale statt.
Die Siegerkommunen in den drei Wettbewerbskategorien überzeugten das Publikum und die Jury von ihren Konzepten zur Gründungsfreundlichkeit:
Kategorie Gemeinde: Magstadt
Kategorie Stadt: Konstanz
Interkommunale Projekte: Ortenaukreis

Nachbericht zum Finale

Bilder Finale

Partner des Landeswettbewerbs "Start-up BW Local - Gründungsfreundliche Kommune":