Start-up BW Elevator Pitch Landeswettbewerb für Gründerinnen und Gründer
Start-up BW Elevator Pitch Landeswettbewerb für Gründerinnen und Gründer
re.new

Über das Projekt:

Internationaler Geldtransfer (Remittances) nach Afrika basierend auf einer eigens entwickelten "Multi-Blockchain" Lösung.

Das Team

Ernest Eze besitzt Erfahrungen im Bereich Unternehmensfinanzierung und Unternehmensbewertung. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die weitere konzeptionelle Produktentwicklung, Verantwortung über strategische Partnerschaften und Finanzierung, sowie rechtliche Themen darstellen.

 

Julian Schulz besitzt wichtige Kenntnisse in den Themenschwerpunkten Marketing, Business Development und Strategie. Während seinen Tätigkeiten im Vorstandsbüro der GFT Technologies SE, einer Technologieberatung im Financial Service Bereich, beschäftigte er sich mit aktuellen technologiebasierten Themen in der Finanzbranche. Während der Anfertigung umfangreicher Reports rund um die Blockchain Technologie, erwarb er wichtige Expertise in der Thematik.

 

Martin Lowinski steht nach seinem erfolgreich absolvierten Master Studiums in der Informatik mit den Schwerpunkten Rechnerarchitekturen, verteilte Systeme und Algorithmen an der TU München kurz vor seiner Promotion an der TU Berlin. Das Promotionsvorhaben erfolgt in Partnerschaft mit einem namhaften deutschen Industrieunternehmen. Martin ist erfahrener Softwareentwickler und seit vielen Jahren als Freelancer mit Beratung und Entwicklung in diesem Gebiet tätig.

Die Idee

Re.new bietet Menschen in Deutschland und Europa mit familiären Wurzeln in ihrer Heimat Afrika (und anderen Ländern) die Möglichkeit, Geld zu transparenten und erheblich günstigeren Konditionen als im derzeitigen Marktumfeld (bis zu 10% Transaktionsgebühren) zu senden. Wir bieten transparente Wechselkurse, weniger als 1% Gebühren für den Kunden und kurze Transferzeiten (bis zu 6 Sekunden) mit Hilfe eines Algorithmus der intelligent Sender und Empfänger über verschiedene Kryptowährungen verbindet.

6
Standort: Stuttgart
Gründungsjahr: 2018
Abstimmung beendet