Start-up BW Elevator Pitch Landeswettbewerb für Gründerinnen und Gründer
Start-up BW Elevator Pitch Landeswettbewerb für Gründerinnen und Gründer
RaumGang

Über das Projekt:

„Bilder sind Gedankenblitze! Ich möchte erreichen, dass sie langfristig in den Köpfen bleiben“ (Zitat von Matthias)

RaumGang aus Pforzheim möchte mit Ihnen neue Wege gehen im Zeitalter von Virtual Reality und Augmented Reality.

 

Das Team

Matthias Lüben

Matthias ist für die Konzeptfindung und Planung der Projekte zuständig. Er koordiniert und setzt rational alles Notwendige ein, um Ihre Idee schnell und effektiv umzusetzen.

Carina Guttenberger

Carina ist neben der Konzeptgestaltung für die externe Kommunikation und interne Vernetzung sowie die Bearbeitung der sozialen Netzwerke zuständig.

Silviu Calin

Silviu ist unser Fachmann für Technik. Sein Aufgabenbereich umfasst die technische Umsetzung der ausgearbeiteten Projekte. Sein Wissen und Umgang mit modernster Hard- und Software ermöglicht unserem Team, immer wieder neue innovative Ideen zu entwickeln.

 

Die Idee

RaumGang setzt bei der Umsetzung der Geschäftsidee auf 2 Grundkomponente:

„Virtuelles Marketing“ und „visuelle Dokumentation & 3D- Bestandsaufnahme“.

Für die Realisierung benutzen wir virtuelle Rundgänge (VR-fähig) und die optische 3D- Digitalisierung von Personen oder Gegenständen. Diese Bausteine können individuell bei den jeweiligen Projekten eingefügt werden.

 

Virtuelles Marketing

 

Nutzen für unsere Kunden

Sie nutzen die Kraft der Immersion und stellen damit Ihr Produkt in den

Vordergrund.

Sie sprechen Ihre Kunden mit einem einzigartigen Erlebnis an, und Transparenz

schafft Vertrauen.

Sie erzeugen Neugierde und Aufmerksamkeit für Ihre Produkte und

Dienstleistungen.

Sie profitieren von einem innovativen Produkt, das von uns individuell und

flexibel an Ihre Bedürfnisse angepasst werden kann.

 

Nutzen für die Zielgruppen

Der Nutzer wird Teil einer Geschichte, die er individuell erkunden kann.

Es entsteht eine enge emotionale Verbundenheit .

Alle relevanten Informationen werden für den Nutzer virtuell verfügbar.

Dieses virtuelle Erlebnis ist neu und lässt Neugierde auf mehr entstehen.

 

visuelle Dokumentation & 3D- Bestandsaufnahme

 

Der virtuelle Rundgang dient der visuellen Dokumentation

Komplette 3-D Bestandsaufnahme und Speicherung in einer Point-Cloud Datei

Konvertierung der Daten für CAD- Programme

Bedarfsspezifische Bereitstellung von Daten aus der Point-Cloud

Zus. Einbindung von Infopoints innerhalb des VR

 

Unser weiterer Weg besteht in der Erschaffung einer „offenen virtuellen Welt“.

Dort kann sich der Nutzer individuell bewegen und selbst gestalterisch tätig werden.

 

 

161
Standort: Pforzheim
Gründungsjahr: 2018
Abstimmung beendet