Comemso, SchoolCraft und Arztpraxis im GeLo gewinnen Landespreis für junge Unternehmen

Datum:
Kategorie:
Highlight-Event –
Übergabe Preis an die Gewinnerin beim Landespreis junge Unternehmen.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat gemeinsam mit der Vorsitzenden des Vorstands der L-Bank, Edith Weymayr, die Preise beim Landespreis junge Unternehmen verliehen.

"Ein Unternehmen neu zu gründen und aufzubauen verlangt einem schon alles ab. Es dann aber auch noch durch eine Pandemie zu steuern, ist eine ganz besondere Leistung", so der Schirmherr des Landespreises für junge Unternehmen Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei der Preisverleihung am 15. Juli.2021 in der L‑Bank in Stuttgart.

Insgesamt 619 Bewerbungen waren in der aktuellen Wettbewerbsrunde eingereicht worden - Teilnahmerekord bei der dreizehnten Ausgabe des renomierten Unternehmenspreises, der gemeinsam vom Staatsministerium Baden-Württemberg und der L-Bank ausgerichtet wird.

Der mit 40.000 Euro dotierte erste Platz ging an die comemso GmbH aus Ostfildern. Das Ehepaar Anita und Kiriakos Athanasas hat sich mit dem im Jahr 2010 gegründeten Unternehmen für Prüf- und Messsysteme weltweit einen Namen auf dem Gebiet der Elektromobilität gemacht. Die technologisch führenden Testgeräte für Batterie-Steuergeräte und die Testsysteme für Ladestationen sind in der Automobil- und E-Mobilitätsbranche bestens etabliert.

Den mit 30.000 Euro verbundenen zweiten Platz gewann die SchoolCraft GmbH mit Sitz in St. Johann bei Reutlingen. Fabian Röken und sein Team stellen über eine selbst entwickelte Software interaktives Unterrichtsmaterial zur Verfügung. Der Clou: Es werden keine fertigen Module angeboten, sondern Inhalte und Werkzeuge, mit denen Lehrende selbstständig Vorlagen für den Unterricht erstellen können.

Der dritte Platz und 20.000 Euro ging an die Arztpraxis im GeLo in Lorch im Ostalbkreis. Auch auf dem Land sollen die Menschen eine ärztliche Versorgung auf höchstem Niveau erhalten, das ist die unternehmerische Vision von Magdalena Hefele-Golubic. Neben der Übernahme einer Praxis initiierte sie den Aufbau eines Gesundheitszentrums. 

Für Weymayr zeigte sich begeistert von der Vielfalt der eingereichten Bewerbungen: "Es gab spannende Projekte in den unterschiedlichsten Branchen von der Prüf- und Messtechnik bis zum medizinischen Bereich. Auch bei den jungen Unternehmen zeigt sich damit: Vielfalt ist Trumpf in Baden-Württemberg."

Weitere Informationen zum Landespreis junge Unternehmen, zu den TOP TEN Unternehmen des Finales, den Preisträgerinnen und Preisträgern sowie die Highlights der Preisverleihung in bewegten Bildern finden Sie unter www.landespreis-bw.de .

Bild: L-Bank / KD Busch