CyberOne Hightech Award Businessplanwettbewerb für die Hightech-Branche in Baden-Württemberg
CyberOne Hightech Award Businessplanwettbewerb für die Hightech-Branche in Baden-Württemberg

CyberOne Hightech Award

Der CyberOne Hightech Award Baden-Württemberg ist der zentrale Businessplanwettbewerb der Hightech-Branchen im Bundesland. Seit über zwanzig Jahren werden die zukunftsweisendsten Geschäftskonzepte technologieorientierter Start-ups und Unternehmen ausgezeichnet.

Seit Start des Wettbewerbes konnten durch den CyberOne nachweislich mehr als 275 Millionen Euro Venture Capital für die teilnehmenden Unternehmen mobilisiert und rund 500 Arbeitsplätze in Baden-Württemberg geschaffen werden. Die jährliche Preisverleihung ist das zentrale Highlight und ein Gipfeltreffen von Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Forschung. Der CyberOne wird durch Sponsorengelder und Landesmittel finanziert, von zahlreichen Partnern unterstützt und von Beginn an von Baden-Württemberg: Connected e.V. (bwcon) ausgeschrieben und umgesetzt.

Vorschaubild zum Video über den Landeswettbewerb CyberOne. Weiße Schrift auf blauem Hintergrund - Schriftzug "CyberOne".

Das Video informiert über den Landeswettbewerb CyberOne Hightech Award Baden-Württemberg.

Ausschreibung 2021

Für die Wettbewerbsrunde 2021 können sich Start-ups bis zum 28. Mai 2021 bewerben. Die Preisverleihung wird im Rahmen des „Hightech Summits“ stattfinden. Wie im vergangenen Jahr wird der Hightech Summit als hybrides Event am 19. Oktober 2021 in Stuttgart ausgerichtet. Das Motto in diesem Jahr lautet: „Engineering the future for Mobility, Manufacturing, Medicine & Media“. Online und regional stattfindende Sessions am 18. Oktober und 20. Oktober mit zahlreichen Fachvorträgen komplettieren das Programm.

Begleitend zur aktuellen Ausschreibungsrunde veranstaltet bwcon eine virtuelle Entrepreneurship Roadshow und vernetzt Gründerinnen und Gründer mit Akteuren aus der Wirtschaft. Die Roadshow informiert durch Fachvorträge zu gründungsrelevanten Themen wie Finanzierung, Marketing und Vertrieb. Darüber hinaus berichten erfolgreiche Gründerinnen und Gründer über ihre Erfahrungen.


Die Gewinnerteams 2020 in den Kategorien:

Industrielle Technologien

aurivus GmbH

Die aurivus GmbH aus Ulm möchte mit einer Cloud-basierten Scan-to-BIMLösung die Lücke zwischen Gebäuden und ihren digitalen Zwillingen schließen. Die aurivus KI wurde ausgebildet, um erfahrenen Modellierern in der Architektur-, Ingenieur- und Bauindustrie bei der Erstellung von As-Built-Modellen aus Punktwolken und Laserscans zu helfen. Die hochskalierbare Wolkenlösung von aurivus ermöglicht es Anwendern, Aufträge jeder Größe weltweit abzuwickeln.

IKT, Medien- und Kreativwirtschaft

Markt-Pilot UG

Das Team der Markt-Pilot UG aus Beilstein erschafft für Maschinenbauunternehmen Markt-, Wettbewerbs- und Preistransparenz im After Sales. Die Kunden der Markt-Pilot UG erhalten einen systematischen Einblick in den Ersatzteilmarkt und können auf dieser Basis ihre Ersatzteile zu marktgerechten Preisen platzieren.

Life Science and Health Care

yuri GmbH

Die yuri GmbH aus Meckenbeuren ermöglicht ihren Kunden erschwingliche biowissenschaftliche Forschung in der Mikrogravitation, beispielsweise auf der internationalen Raumstation ISS, in Raketen oder auf Parabelflügen. Das Gründungsteam der yuri GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, die zentrale Anlaufstelle und Buchungsplattform für Experimente in der Schwerelosigkeit zu werden.


Alle Preisträger seit 1999

Der CyberOne Hightech Award wird seit 1999 vergeben. Entdecken Sie die ehemaligen Gewinnerteams des etablierten Wettbewerbformats.

Zu den früheren CyberOne Gewinnerteams