Wirtschaftsministerium vergibt Förderbescheide an Digital Hubs

Datum:
Visuell dargestellter Datenstrom in einem blauen Datennetz.

Mit der Vergabe der Fördermittel sollen bestehende regionale Digitalisierungszentren (Digital Hubs) weiterentwickelt und neue zusätzliche regionale Standorte etabliert werden.

Im Rahmen der zweiten Stufe des Auswahlverfahrens des zweiten Förderaufrufs erhielten bislang folgende Digital Hubs Bewilligungsbescheide über jeweils rund 950.000 Euro:

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut über die ausgewählten Digitalisierungszentren: „Die Digital Hubs haben sich als wichtige Anlaufstellen zur Digitalisierung in ihren Regionen etabliert und bieten auch künftig zielgruppenspezifische Unterstützungsleistungen und passende Infrastruktur zur Umsetzung der Digitalisierung in den Unternehmen.“

Die Förderung der regionalen Digital Hubs ist eine zentrale Maßnahme der Initiative Wirtschaft 4.0 Baden-Württemberg und soll die digitale Transformation der Wirtschaft im Land vorantreiben. Dabei unterstützen die regionalen Digital Hubs baden-württembergische Start-ups und Unternehmen mit einem umfangreichen Informations- und Vernetzungsangebot (Start-up BW hat berichtet).