PioneerPort der Zeppelin Universität sucht Racing Teams für Herbst 2020

Datum:

Studierende, Alumni und Mitarbeitende der Zeppelin Universität können sich bis zum 1. April 2020 als RacingTeam beim PioneerPort der ZU bewerben. Die Teilnehmenden erhalten Unterstützung in gründungsrelevanten Themenbereichen und können sich innerhalb der Startup Region Bodensee vernetzen.

An der Zeppelin Universität in Friedrichshafen haben Studierende und Alumni bereits mehr als 120 Unternehmen gegründet. Der PioneerPort sucht aktuell neue Teams, die ab Herbst 2020 ihre eigene Erfolgsgeschichte starten möchten. Die Bewerbungsphase für die RacingTeams läuft noch bis zum 1. April.

Der PioneerPort bietet den Teilnehmenden folgende Unterstützung an:

  • Ein Workshopangebot rund um das Thema Gründung und Unternehmertum
  • Zugang zum CoWorking Space des PioneerPort und Infrastruktur
  • Kontakt zu potentiellen Pilotkunden, Fördermittelberatung
  • Support bei der Entwicklung des Start-ups
  • Vernetzung zur Startup Region Bodensee

Voraussetzung für eine Teilnahme ist, dass zwei Drittel der Mitglieder des Teams einen Bezug zur Zeppelin Universität haben (z.B. Studierende, Alumni oder Mitarbeitende).

Interessierte Gründungsteams können sich bis zum 1. April 2020 bewerben, um von Juli bis Dezember 2020 als RacingTeam im PioneerPort dabei zu sein.
Zur Online-Bewerbung geht es hier.

Bei Fragen können sich Bewerber direkt an Sascha Schmidt (sascha.schmidt@zu.de) wenden.