Deutscher Startup Monitor 2019 online

Datum:

Anfang November wurde der aktuelle Report zur deutschen Gründungsszene vorgestellt. Baden-Württemberg beheimatet weiterhin einen der Start-up-Hotspots in der Bundesrepublik.

Der Deutsche Startup Monitor wertet jährlich den aktuellen Stand der Gründungsszene in Deutschland anhand von Rückmeldungen von Gründerinnen und Gründer aus ganz Deutschland aus. Ziel ist es unter anderem, die Entwicklung der Gründungslandschaft zu beobachten und anhand von festgestellten Herausforderungen wichtige Impulse für Akteure der Gründungsunterstützung zu formulieren.

Eine Erkenntnis des Reports ist der kontinuierliche, leichte Anstieg von Gründerinnen in der Start-up-Szene so wie die zunehmende Wichtigkeit von Themen wie nachhaltiges und soziales Unternehmertum.

Mit Stuttgart und Karlsruhe bildet Baden-Württemberg auch weiterhin einen Gründungshotspot ab und verzeichnet 12,5 % der teilnehmenden Start-ups mit Hauptsitz im Land.

Als Stimme aus dem Gründungshotspot Stuttgart/Karlsruhe hebt Danilo Jovicic, Mitgründer der vialytics GmbH, hervor, dass vor allem die Nähe zur Industrie und anderen B2B-Partnern in Baden-Württemberg ein attraktiver Faktor für neue Geschäftsmodelle ist, die somit konkreten Bedarfen und Herausforderungen der etablierten Unternehmen begegnen können.

Zur Originalmeldung.

Zum Download des Deutschen Startup Monitor 2019.