Start-up BW Local - Start der 2. Runde des Landeswettbewerbs

Datum:

Ab sofort startet die neue Bewerbungsphase um die Auszeichnung als gründungsfreundliche Kommune.

Der Wettbewerb wird veranstaltet vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg und wurde in Zusammenarbeit mit den kommunalen Spitzenverbänden Landkreistag Baden-Württemberg, Städtetag Baden-Württemberg, Gemeindetag Baden-Württemberg sowie dem baden-württembergischen Industrie- und Handelskammertag BWIHK und dem baden-württembergischen Handwerkstag BWHT entwickelt.

Zum Start der zweiten Runde betonte Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut: „Kommunen spielen in der Gründungsförderung eine wichtige Rolle. Wir möchten die Dynamik der kommunalen Gründungsunterstützung weiter erhöhen.“

Nach der erfolgreichen ersten Runde des Landeswettbewerbs Start-up BW Local, können sich Kommunen und interkommunale Projekte bis zum 30. April 2020 wieder um eine Auszeichnung und finanzielle Förderung für die Stärkung der lokalen und regionalen Gründungsunterstützungen bewerben.

Der Wettbewerb besteht aus zwei Phasen:

  1. Phase: Förderung der Einbindung externer Coaches und Moderation für die Konzeptentwicklung von Maßnahmen zur regionalen Gründungsförderung
  2. Phase: Pitch der Kommunen mit der Start-up BW Local Auszeichnung "Landeswettbewerb Gründungsfreundliche Kommune - Ausgezeichneter Ort 2020/2021“

Alle Informationen zum Wettwerb und die Möglichkeit zur Bewerbung finden sich auf startupbw.de/local

Zur Originalmeldung.