KfW Award Gründen erstmals mit Sonderpreis für "Female Investors"

Datum:
Kategorie:
Women

Zum 25. Mal schreibt die KfW Bankengruppe in diesem Jahr den KfW Award Gründen aus. Neu in der diesjährigen Wettbewerbsrunde ist die Vergabe des KfW Capital Awards an "Female Investors".

Der KfW Award Gründen prämiert deutschlandweit herausragende junge Unternehmen, die ab dem Jahr 2017 gegründet oder im Zuge einer Nachfolge erfolgreich übernommen wurden. Im Rahmen des Wettbewerbs werden Preisgelder in Höhe von insgesamt 45.000 Euro vergeben.

In die Bewertung der eingereichten Ideen fließen folgende Aspekte ein:

  • Innovationsgrad und Kreativität der Geschäftsidee
  • Die Übernahme sozialer Verantwortung
  • Der erfolgreiche Umgang mit den Herausforderungen der Corona-Krise
  • Umweltbewusstsein bei der Realisierung der Idee
  • Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen

Neben der Auszeichnung für Landessiegerinnen und -sieger für jedes Bundesland, kann die Jury einen Sonderpreis vergeben. Zusätzlich wird ein Wettbewerbsbeitrag mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Zudem wird in diesem Jahr als weiterer Sonderpreis erstmals der KfW Capital Award von der KfW Capital, eine Tochtergesellschaft der KfW,  in den Kategorien “Best Female Investor” und “Best Impact Investor” vergeben. Das Ziel des Sonderpreises ist es, eine erhöhte Aufmerksamkeit auf die wichtigen Themen Diversität und Impact zu lenken.

Bewerbungen für den diesjährigen KfW Award Gründen können bis zum 1. Juli 2022 eingereicht werden. Auf der Website der KfW finden Sie weitere Informationen, die Möglichkeit zur Bewerbung und eine Übersicht der Gewinnerinnen und Gewinner aus dem letzten Wettbewerbsjahr.