Invest BW: 30 Millionen Euro für GreenTech-Innovationen

Datum:
Kategorie:
Finanzierung
Logo Invest BW. Schwarze Schrift und gelber Löwe.

Der neue Förderaufruf möchte Anreize für nachhaltige Innovationen schaffen. Unternehmen können Anträge zur Förderung ihrer geplanten Innovationsprojekte im Bereich GreenTech ab sofort einreichen.

Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut dazu: "Unser Förderaufruf zum Thema GreenTech ist ein wichtiger Schritt zu einer nachhaltigeren Zukunft in Baden-Württemberg. Ich bin stolz, dass wir besonders kleinen und mittelständischen Unternehmen dabei helfen können, Baden-Württemberg zum Vorreiter bei klimaneutralen Technologien zu machen. Innovation und Nachhaltigkeit müssen Hand in Hand gehen."

Die Landesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, Klimaneutralität und Netto-Null-Emissionen im Land bis zum Jahr 2040 zu erreichen. Innovative Spitzentechnologien aus Baden-Württemberg sollen zudem zum weltweiten Kampf gegen den Klimawandel beitragen. Baden-Württemberg will dabei führend im Bereich klimaneutrale Produktion und GreenTech werden. Dies umfasst insbesondere erneuerbare Energien, Ressourceneffizienz, Kreislaufwirtschaft (Recycling), Boden- und Wasserschutz sowie Luftreinhaltung und damit verbundene innovative Dienstleistungen.

Der anstehende Invest BW Förderaufruf soll wirkungsvolle Anreize für Unternehmen schaffen, ihre Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten zu erhöhen und innovative Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle schneller an den Markt oder innovative Prozesse schneller in die betriebliche Umsetzung zu bringen. Darüber hinaus soll die aktive Kooperation von Unternehmen beziehungsweise zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen zur beschleunigten Umsetzung von Forschungsergebnissen in innovative Produkte, Dienstleistungen, Geschäftsmodelle und Prozesse gestärkt und damit die Wirkung des anwendungsorientierten Wissens- und Technologietransfers ausgebaut werden.

Antragstellung

Förderanträge können bei VDI/VDE Innovation + Technik GmbH seit dem 13. Januar 2023 eingereicht werden. Anträge können von Unternehmen gestellt werden, die ihren Sitz, eine Niederlassung oder eine Betriebsstätte in Baden-Württemberg haben oder beabsichtigen, sich auf eine dieser Arten im Bundesland anzusiedeln. Start-ups und KMU können zudem von erweiterten Fördermöglichkeiten profitieren - bis zu einer Fördersumme von 200.000 Euro sind vereinfachte Bonitätsnachweise zu erbringen.

Den vollständigen Förderaufruf sowie weitere Informationen zu Invest BW finden Sie unter www.invest-bw.de

Informationsveranstaltung am 9. Februar 2023

In einem Web-Seminar informiert das Wirtschaftsministerium über den aktuellen Förderaufruf und die Antragstellung. Für eine Teilnahme am Web-Seminar können sich Interessierte hier anmelden.

Weitere Informationen

Die Originalmeldung zum fünften Förderaufruf von Invest BW finden Sie auf der Website des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg.