Start-up BW Elevator Pitch Landeswettbewerb für Gründerinnen und Gründer
Start-up BW Elevator Pitch Landeswettbewerb für Gründerinnen und Gründer
V-INDUSTRY

Über das Projekt:

Sharing Economy goes Industry! V-INDUSTRY ist eine Kollaborative Industrie 4.0 Plattform. Finden Sie passende Maschinen für Ihre Produktion - teilen Sie Ihre freien Maschinenkapazitäten. Effizient und einfach.

 

Das Team

Thorsten Eller ist Volkswirt und hat Internationale Beziehungen studiert. Neben Erfahrungen im Produkt- und Innovationsmanagement bei Bosch und Trommsdorff und Drüner Berlin war er von 2013 bis 2016 Mitarbeiter des Fraunhofer IML Spin-off OKIT GmbH im Bereich IT Projektmanagement. Seit 2016 arbeitet er an seinem Promotionsprojekt zum Thema Geschäftsmodelle in der Sharing Economy.

 

Olaf Krause war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und dort in Projekte mit starkem Bezug zur Prozessautomatisierung und dem Internet der Dinge involviert. Seit 2010 selbsständig (OKIT GmbH), hat Olaf eine ausgezeichnete Expertise darin verfügbare Technologien und Innovationen im Rahmen von agilen Projekten in operative Industrielösungen umzusetzen.

 

Prof. Dr. Oliver Mauroner, diplomierter Wirtschaftsinformatiker, promovierter Wirtschaftswissenschaftler zum Thema Vermarktung von Innovationen durch Spin-Offs, Inhaber eines Master of Science for Communications and Marketing, ehemaliger Abteilungsleiter für Strategie/Marketing/Koordination am Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF ist derzeit Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere zukunftsorientiertes Management im Mittelstand an der Hochschule Mainz.

Die Idee

Sharing Economy goes Industry! Wenn Maschinen stillstehen werden Laufzeiten nicht genutzt oder gar verschwendet. Sind dagegen alle Maschinen belegt, können keine neuen Aufträge eingepflegt werden. Fehlt die geeignete Maschine, kann das geplante Produkt nicht ad hoc umgesetzt werden. V-INDUSTRY löst dieses Problem mit Hilfe einer Web-Applikation, auf der Unternehmen ihre Maschinen teilen können. Im Kern besteht V-INDUSTRY aus einer kombinierten Hard- und Software-Lösung, die Maschinen- und Auslastungsdaten von der physischen Ebene digitalisiert, auf einer Web-Plattform live visualisiert und sehr flexibel zugänglich macht – was das Teilen von Maschinen ermöglicht. V-INDUSTRY verknüpft mit einer universellen Plug & Play Konnektierung Maschinen mit der digitalen Welt. Unabhängig davon, ob Maschinen schon Daten senden können.

 

In 3 Schritten V-INDUSTRY ready:

 

1. V-Connect

Wir konnektieren Maschinen - unabhängig davon, ob schon Daten gesendet werden können. Wir digitalisieren via OPC UA, Modbus, CAN bus, SCADA oder REST API, um schnell analysefähig zu sein.

 

2. Analyse

Unter Berücksichtigung einfacher und individueller KPIs liefert V-INDUSTRY transparente Daten rund um die Auslastung Ihres Maschinenparks.

 

3. Sharing

Werden Performance Freiräume identifiziert, bietet Ihnen V-INDUSTRY die Möglichkeit temporär Ressourcen innerhalb der digitalen Geschäftsplattform gewinnbringend auszulagern.

 

Unsere Idee im Pitch unter: www.youtube.com/watch

 

 

27
Standort: Ostfildern
Gründungsjahr: 2018
Abstimmung beendet