Zum Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau
Dein Start-up. Drei Minuten.
Live und ungeschnitten.
Dein Start-up. Drei Minuten.
Live und ungeschnitten.
Das Projekt ist dabei!
Smokeranzünder

Über das Projekt:

Mit dem Smokeranzünder können Sie einfach, schnell, leicht und sauber von unten durch den Boden anzünden. Sicherlich kennen Sie das Problem, das Anzünden dauert sehr lange und führt nicht immer zum Erfolg. Kurz gesagt das Anzünden ist für viel eine Wissenschaft. Eine natürliche Verbrennung geht immer von unten nach oben, deshalb bieten wir jetzt eine Lösung. Warum lassen Sie nicht anzünden. Mit diesem patentiertem Anzündverfahren können Smoker, Anzündgrillkamin und Kohle auch bei windigem Wetter super angezündet werden. Ab jetzt benötigten Sie keine anderen Anzündhilfen mehr.

Das Team

Bernd Jetter, CSM

Erfinder, Gründer und Hersteller von Smokeranzünder, über dreißigjährige Erfahrung als Maschinenbau-Meister bei einem schwäbischen Büro- und Luftreinigungsgeräten Herstellers.

Die Idee

Smokeranzünder

Die Grundlage ist die natürliche Verbrennung, die geht immer vom unten nach oben, bedingt durch die entstehende Thermik der Wärmeentwicklung.

Die vorliegende Erfindung bzw. Produkt bezieht sich auf das patentierte Anzündprinzip / Anzündverfahren und einem Aufsatz auf eine Zündquelle z.B. eines Gasbrenners, um einen Smoker z.B. einen Imkersmoker, Grillanzündkamin oder Shishakohle von unten durch den Boden anzuzünden.

Das aufgesetzte Gerät kann innerhalb kürzester Zeit von unten, durch Strahlungswärme, so erhitzt werden, dass unten eine Glut entsteht und dadurch angezündet wird und die Glut selbständig von unten schwellt. Sobald angezündet ist, stellt man die Zündflamme ab. Der Smokeranzünder mit Piezozündung ist nicht größer als die aufgesetzten Geräte und kann unabhängig davon draußen überall auch bei schwierigen Windverhältnissen eingesetzt werden. Insbesondere hat der Anzünder einen verstärkten Brenner, einen Aufsatz mit einem Rand, der das Bedienen erleichtert und das Herunterrutschen verhindert. Der Smokeranzünder hat zur Stabilisierung und Bedienung einen Griff, der bis auf die gleiche Bodenebene des Smokeranzünders geht. Dieser Griff hat am Ende einen ausgeformten Fuß, der als Zusatzauflage dient und den Anzünder beim Bedienen zu stabilisieren. Dieses Prinzip vereinfacht dem Bediener die Handhabung deutlich gegenüber der heutigen Vorgehensweise. Dementsprechend kann jeder Imker oder Holzkohle-Griller bequem die vorliegende Erfindung verwenden und benötigt keine anderen Anzündhilfen. Auch zum Anzünden von Shisha-Kohle kann dieses Verfahren angewandt werden.

103
Standort: Balingen
Gründungsjahr: 2016
Abstimmung beendet