Start-up BW Elevator Pitch Landeswettbewerb für Gründerinnen und Gründer
Start-up BW Elevator Pitch Landeswettbewerb für Gründerinnen und Gründer

Peking-Bridge, ein Herz für China (eingereicht für: Heidelberg)

Peking-Bridge, ein Herz für China

Über das Projekt:

China, das Reich der Mitte, scheint für viele immer noch wie ein Buch mit sieben Siegeln. Mit der Hilfe von Peking-Bridge (in Form von Vorträgen und individueller Beratung) werden Sie nicht nur das Buch über China endlich öffnen, sondern das Land sogar ins Herz schließen können.

Das Team

HongHong Xu wurde in Peking geboren, lebt seit 30 Jahren in Deutschland. Beruflich war sie über 20 Jahren als Führungskraft sowohl in Deutschland also auch in Asien tätig, zuletzt für die Firma BASF SE. Sie ist Dipl.-Ing. für Materialwissenschaft von der technischen Universität Darmstadt. Mit ihren langjährigen Erfahrungen bemüht sich Frau Xu stets, die Kultur-Brücken zwischen Deutschland und China zu schlagen, vor allem in Business Kontext. Aus dieser Leidenschaft ist letztendlich die Idee für ihr eigenes Unternehmens Peking-Bridge geboren worden. In ihrer Freizeit mag Frau Xu gerne Kochen und Reisen.

Die Idee

Heutzutage ist China in der westlichen Welt präsenter und wichtiger als je zuvor. Vor allem in der Weltwirtschaft hat der fernöstliche Riese immer mehr an Bedeutung gewonnen. Für viele westliche Unternehmen ist China als Geschäftspartner oder als Absatzmarkt nicht mehr wegzudenken. Trotz des langjährigen Austausches zwischen China und Deutschland sowohl wirtschaftlich, als auch kulturell, stellt man leider anhand von vielen Beispielen immer wieder fest, dass sich die Geschäftsvorhaben zwischen beiden Ländern häufig schwierig gestalten lassen oder gar scheitern. Eine der entscheidenden Ursachen ist das mangelnde Wissen über die Kultur und das fehlende Verständnis über die Menschen aus China. Kann man die Chinesen überhaupt verstehen? Die Antwort lautet ja.

Durch das sukzessiv aufgebaut fachliche Wissen und die langjährigen Berufserfahrungen weiß Frau Xu nicht nur genau, wie die Chinesen ticken, kann die Deutschen auch sehr gut einschätzen. Einerseits wird Frau Xu als Rednerin die kulturellen Unterschiede anhand ihrer praktischen Beispiele darstellen, um die Wahrnehmung und die Aufmerksamkeit zu erwecken. Andererseits wird sie die deutschen Unternehmen individuell beraten in Form von Projektarbeit wie z. B. Aufbau der Partnerschaften oder bei kritischen Preis-/Vertragsverhandlungen etc.. Darüber hinaus wird Frau Xu beim Bedarf auch Trainings/Seminare über die kulturellen Orientierungen anbieten, und zwar sowohl an die Firmen, die ihre Mitarbeiter nach China schicken, als auch an die, die ihre chinesischen Mitarbeiter für eine bestimmte Zeit nach Deutschland holen möchten, oder die chinesischen Firmen, die in Deutschland Fuß fassen möchten.

Die Zielkunden sind die international tätigen mittelständigen und kleinen Unternehmen, die keine eigenen oder nur limitierten Ressourcen für China haben. In der Region Rhein-Neckar befinden sich zahlreiche Unternehmen, die zu den potenziellen Kunden gehören, viele unter ihnen sind sogar in der chemischen oder den nachgelagerten Industrien aktiv. Deswegen hat Frau Xu ihren Firmensitz in Mannheim angesiedelt.

182
Standort: Mannheim
Gründungsjahr: 2019
Abstimmung beendet