Über das Projekt:

Mit dem Kitetrainer kann erstmal jeder kinderleicht, sicher und erfolgreich Kitesurfen testen oder lernen.

Der Kitetrainer ist in Deutschland, Europa und USA zum Patent angemeldet und soll per Lizenzen global vermarktet werden.

Das Team

André Lange Erfinder / Entwickler / Vertrieb

Ursula Lange Organisation / Controlling

Aloisia Sauer Marketing / PR

Büroservice Telefon- & Büromanagement 5 sprachig

Genau in dieser Konstellation haben wir schon ein Großprojekt mit 5 Millionen € Umsatz erfolgreich durchgeführt.

Die Idee

Mit dem Kitetrainer kann erstmal jeder kinderleicht, sicher und erfolgreich Kitesurfen testen oder lernen.

Bisher ist ein einfaches Ausprobieren der Trendsportart Kitesurfen nicht möglich. Kinder, die in allen andern Wassersportarten 30% Marktanteil haben, sind schlicht zu leicht und daher eine Seltenheit. Die vielen Schulungsausfälle, die Verletzungsrisiken bei der Schulung für sich und andere und die hohen Einstiegskosten schrecken viele der Interessenten ab. Dabei würden die Meisten, die die tanzenden Drachen am Himmel gesehen haben, dies einmal für einige Minuten ausprobieren, um zu wissen, ob sich das auch so leicht und fantastisch anfühlt wie es aussieht. (Film Kitetrainer siehe Homepage). Dies ist jetzt mit dem Kitetrainer kinderleicht, sicher und in nur 10 Minuten für jedermann von 6 bis 99 Jahren möglich. Gruppen bis 7 Personen und ganze Familien können spontan gemeinsam Spaß und Action in einer absolut sicheren Umgebung erleben. Der Kitetrainer ist eine Art achteckiges Schlauchboot, das im Wasser vor Anker liegt, der Akteur wird darauf an einer der Außenkanten festgeschnallt, so dass er maximal aufstehen aber nicht nach vorne fallen kann. Die Füße der Akteurs stecken in einem Kiteboard, dass dreh- und schwenkbar auf einer schwimmenden Plattform vor dem Akteur befestigt ist. Der Instructor und die anderen Schüler sitzen im Inneren des Kitetrainers. Durch den Zug des Kites fährt der Kitetrainer im Radius des Ankerseils hin und her, je nachdem wie der Kite gelenkt wird, das erzeugt Spaß und Action für alle Beteiligten. Der Kitetrainer verzeiht dabei alle Fehler und kompensiert überschüssige Kräfte. Die aus diesem Ausprobieren resultierenden Interessenten für Kiteschulungen werden dann selber weiter betreut oder an eine Partner-Kiteschule mit Kitetrainer vermittelt.

Daher ist der Kitetrainer ein hervorragende Ergänzung für Sportaktivitäten am Strand, ein wirkungsvolles Marketinginstrument und eine innovative Schulungsmethode, die durch Sicherheit neue Zielgruppen erschließt, die Planbarkeit erhöht und ein schnelles sowie angstfreies Lernen ermöglicht.

Zielgruppe für den Kitetrainer sind Hotel- und Clubanlagen, Wassersport- und -Wasseractioncenter an hochfrequenten Stränden sowie Kiteschulen weltweit. Als Lizenzpartner kommen global aufgestellte Wassersport-, Schlauchboot,- Tube- und Kite Hersteller usw. in Frage. Durch den standardisierten Ablauf der Schnupper- und Kitekurse ist eine Kooperation mit Eventanbietern wie Jochen Schweizer usw. anzustreben. Der Kitetrainer ist in Deutschland, Europa und USA zum Patent angemeldet und soll per Lizenzvergabe global vermarktet werden.

0
Standort: Baden-Württemberg
Gründungsjahr: 2018
Abstimmung beendet