Zum Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau
Das Projekt ist leider nicht dabei!
GENUS FEMININUM

Über das Projekt:

Unter GENUS FEMININUM wird eine Kollektion von Kaschmir Pullovern für schlanke Frauen mit großer Oberweite geführt, die mit einer speziell dafür entwickelten Technik gestrickt werden, die das Einstricken von 3-D Formen ermöglicht.

Das Team

Anna Obrezkina, Diplom-Designerin (FH), Gründerin, CEO

 

Gründerin Anna Obrezkina ist Modedesignerin und hat sich auf Strickdesign spezialisiert. Bevor sie ihr eigenes Mode-Label ins Leben rief, war sie für renommierte Marken als Strickdesignerin tätig. Während sie auf Social Media-Plattformen unterwegs war, fiel ihr auf, dass Pullover bei sehr schlanken Frauen mit großer Oberweite häufig schlecht sitzen. Sie strickte selbst ein Prototyp, der das Problem löste und fand einen Stricker in Italien, der ihre Idee perfekt umsetzen konnte. Bei ihrer Arbeit wird sie von Antike und Moderne inspiriert. Die Inspiration für ihre erste Kollektion war "Die Geburt der Venus" des italienischen Künstlers Sandro Botticelli. Im Alltag wird die Designerin von genau den Frauen inspiriert, für die ihre Mode gemacht ist: Magazine, Blogs, Instagram – die Musen des Labels finden sich überall.

Die Idee

GENUS FEMININUM ist ein neues Premium Mode-Label. Unsere luxuriösen Essentials sind speziell für Frauen mit großer Oberweite entworfen und gefertigt. Die erste Kollektion umfasst einen klassischen, edlen und gleichzeitig modernen Kaschmir-Pullover in vier femininen Farben. Für unsere exklusiven Pullover nutzen wir eine spezielle Stricktechnik sowie eine besondere Größentabelle, die einen perfekten, enganliegenden Sitz im Arm und Körperbereich gleichermaßen garantieren. Unsere Pullover sind luxuriöse Essentials für Frauen, die Spaß an exklusiver Mode und ihrem Aussehen haben und ihre feminine Silhouette gerne betonen. All diese außergewöhnlichen und selbstbewussten Frauen sind unsere Musen und inspirieren uns täglich bei unserer Arbeit.

86
Standort: Mannheim
Gründungsjahr: 2017
Abstimmung beendet