Zum Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau
Zurück zur Übersicht

aaad spots

aaad spots

Anschrift:

aaad spots
Thomas Maier
Schmezerstr. 17
68526 LADENBURG
Telefon: 062039585808

1. Idee: Wissensdurstige und Lehrkräfte (Lehrkraft - Schüler), z.B. Kinder, Schüler, Jugendliche sowie Erwachsene bilden eine Webbasierte Community im Internetportal: mit der Möglichkeit zur Gruppenbildung. Die Schüler fragen nach: Wer kann mir dabei helfen meine Hausaufgaben zu machen? Die Gruppe stellt dafür Lehrkräfte im Portal ab. Die Partizipierenden interagieren über Datenaustausch. Die Schüler stellen ihre Stundenpläne und die Lehrkräfte ihre Lehrpläne zur Terminierung für die Hilfe in die Gruppe. Die Englischlehrer für die Englischschüler in der Englischgruppe. Einbindung von Wissensportalen oder Onlinebibliotheken. Wahlen bzw. Wettbewerb zum besten Lehrer oder zum besten Schüler von Deutschland. Die besten Lehrkräfte werden über Werbeeinkünfte honoriert. Hobbyinitiativen für Lehrkraft und Schüler. Starten eines Gruppenprojekts: schreiben eines gemeinsamen Sachbuches für künftige Schüler. Wettbewerb mit anderen Gruppen zur Verbesserung unserer Webbasierten Community.

2. Idee: Die absolute Innovation in Sachen Müllschutz der Natur... Ein denkender Mülleimer! Er sagt mir, was aus meinem Müll sinnvolles wiedergewonnen werden kann. Er sagt mir, schau mal da und da im Internet. Für deinen Müll bekommt du da und da Geld. Wir gründen eine Facebook Community. Garbage creative community.

The absolute innovation in nature's refuse protection ... A thinking trash can! He tells me what can be recovered meaningful from my garbage. He tells me, look here and there on the internet. For your garbage you get money here and there. We are starting a Facebook community. Garbage creative community.