STYNG GmbH

Team

Florian Geimer, Felix Marmann, Jonas Winnen

Geschäftsmodell

Wir digitalisieren die größte Subkultur der Welt ­– die Tattoo-Branche. Ziel ist es, STYNG zu einer globalen Marke im Bereich von Tätowierungen aufzubauen. Wir möchten die verschiedenen Teilnehmer der Branche näher zusammenbringen und Außenstehenden den Zugang zu dieser alternativen Kunstform erleichtern. Unser Ziel ist eine Professionalisierung der Prozesse und eine weiterführende Liberalisierung von Tattoos in der Gesellschaft.

Start-up BW Partner

CyberForum

Standort: Karlsruhe
Gründungsjahr: 2018