Zum Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Geschäftsklima – Der Gipfelsturm geht weiter

Datum:

KfW-ifo-Mittelstandsbarometer (Juli 2017): Der Stimmungsaufschwung in kleinen und mittleren Unternehmen ist im Aufschwung. Auch die Großunternehmen ziehen bei dem Gipfelsturm mit. Es bleiben zwar Unwägbarkeiten, dennoch hellen sich die Aussichten für die Konjunktur weiter auf.

Im KfW-ifo-Mittelstandsbarometer (Juli 2017) wird deutlich: In den kleinen und mittleren Unternehmen ist ein Stimmungsaufschwung deutlich zu erkennen. Das Geschäftsklima steigt im Juli um 1,1 Zähler auf jetzt 29,2 Saldenpunkte. Für die Zukunft zeichnet sich ein optimistisches Bild ab:

Die mittelständischen Geschäftserwartungen verbessern sich um 1,9 Zähler auf 16,6 Saldenpunkte. Hierin dürften sich die weiter guten Aussichten für die Binnennachfrage genauso widerspiegeln wie die zunehmende Breite des europäischen Aufschwungs und der Rückgang politischer Risiken in der Währungsunion.

Die Urteile zur aktuellen Geschäftslage verharren demgegenüber auf dem Rekordniveau von 41,9 Saldenpunkten, nachdem sie im Vormonat einen Riesensprung nach oben gemacht hatten.

Quelle: KfW-ifo-Mittelstandsbarometer

Weitere Informationen: KfW Research