Zum Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Frauen fürs Gründen begeistern

Datum:
Kategorie:
Networking

Formate wie WOMEN IN TECH von Startup Mannheim und die Female Founders Night im CyberLab in Karlsruhe schaffen Räume für Gründerinnen zum Ausprobieren, Vernetzen und Austauschen. Beim Start-up BW Elevator Pitch FEMALE FOUNDERS Cup präsentieren ausschließlich Gründerinnen in drei Minuten ihre Geschäftsidee.

Laut dem Deutschen Startup Monitor 2018 steigt der Anteil von Gründerinnen in deutschen Start-ups zum vierten Mal in Folge auf nun 15,1%. Um den Anteil weiterhin zu erhöhen und mehr Frauen für eine Selbstständigkeit zu begeistern, werden Veranstaltungsformate für Gründungsinteressierte und Gründerinnen immer beliebter und erfreuen sich einer regen Beteiligung.

Start-up BW Women

Die Landesregierung von Baden-Württemberg möchte durch eine aktive Frauenförderpolitik die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen am Erwerbsleben und in der Wirtschaft unterstützen, unter anderem durch die jährlich im Herbst stattfindenen Frauenwirtschaftstage. Die nächsten Frauenwirtschaftstage finden vom 17. bis 19. Oktober 2019 statt.Im Rahmen von Start-up BW Women unterstützt und fördert das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau regionale Veranstaltungen, Initiativen und Maßnahmen, die sich an Gründerinnen richten.

Start-up BW Elevator Pitch - FEMALE FOUNDERS Cup

Im Rahmen der sechsten Wettbewerbsrunde des Start-up BW Elevator Pitch wird es im Mai 2019 mit dem FEMALE FOUNDERS Cup eine Premiere beim beliebten landesweiten Pitch-Wettbewerb geben. Beim FEMALE FOUNDERS Cup stehen Gründerinnen und weibliche Start-up-Teams im Rampenlicht der Elevator Pitch Bühne und präsentieren ihre Geschäftsideen in drei Minuten. Der FEMALE FOUNDERS Cup findet am 17. Mai 2019 bei der IHK Stuttgart statt, eine Bewerbung ist bis zum 10. Mai 2019, 12:00 Uhr hier möglich.

WOMEN IN TECH - Startup Mannheim

In der Tech-Industrie sind zumeist Männer vertreten. Doch langsam, aber sicher, bekommt der "Boys Club" Gesellschaft. Immer mehr Frauen fassen in der Branche Fuß. Women in Tech, eine Initiative von Startup Mannheim hat zum Ziel, mehr Frauen zur Gründung von Startups im Tech-Umfeld zu begeistern.

Unter der Fragestellung: "What does it take to be a female tech entrepreneur?" berichteten die drei Panelistinnen Claudia Schwarz, Sarah Jansen und Rebecca Rutschmann von ihren Gründungserfahrungen in der Tech- und Start-up-Branche, von Ihren Erfolgen und Fehlern und den Positionierungsmöglichkeiten als Frau.

Zum Kick-off von Women in Tech am 22. November kamen 60 Teilnehmerinnen (vorwiegend Studentinnen und Young Professionals) in einer lockeren Atmosphäre im Mafinex in Mannheim zusammen und diskutierten besonders bei Fragestellungen zu Paygap und Prägung von Geschlechterrollen im Kindesalter lebhaft mit.

Fazit des Abends: Time is Playing for Women - es war noch nie so gut wie heute, eine Frau in der Tech-Branche zu sein. Gleichzeitig wurde deutlich, dass sich die Art des Lernens verändern muss und die Vermittlung von Rollenbildern an die nächsten Generation von Tech-Gründerinnen mit Bedacht erfolgen muss.

Am selben Abend wurde das erste Interview der 12-reihigen Interview-Serie von Regine Haschka-Helmer veröffentlicht.

Wie geht es weiter: Ab Februar werden monatliche Female Tech Meetups angeboten und im März findet zum 2. mal die Female's Favour{IT}e Konferenz in Kooperation mit Hackerstolz e.V. statt. Im vergangenen Jahr konnten die Veranstalter damit 150 Teilnehmerinnen erreichen. 

Female Founders Night - CyberLab Karlsruhe

Rund 80 Gründerinnen und gründungsinteressierte Frauen kamen am 27. November im Karlsruher CyberLab zur zweiten Ausgabe der Female Founders Night zusammen: Die Female Founders Night richtet sich an aktuelle und künftige Gründerinnen sowie langjährige Unternehmerinnen und Selbständige, ohne dabei eine bestimmte Branche in den Fokus zu nehmen. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit zum Austausch sowie des Aufbaus eines beruflichen Netzwerkes.

Auch in Zukunft plant das CyberForum das Angebot für Gründerinnen auszubauen: Neben der Female Founders Night sollen beispielsweise wieder die Female Founders Days im CyberLab stattfinden – in Zusammenarbeit mit Mentorinnen und Coaches des CyberForum können interessierte Frauen an ihrem Business arbeiten und an zwei Nachmittagen intensiv an ihrer Geschäftsidee feilen.

Das CyberForum blickt auf über 20 Jahre Netzwerkerfahrung zurück. Von jungen Gründerinnen und Gründern bis hin zu erfahrenen Unternehmerinnen und Unternehmern – unter den über 1.200 Mitgliedern findet ein reger Erfahrungsaustausch statt. Bei über 170 Veranstaltungen pro Jahr kommen Interessierte aus allen Bereichen zusammen.

Bildquelle: Start-up BW / Women in Tech / CyberForum