Zum Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Fit für China - Auf Start-up Expedition in Asien

Datum:

Ab sofort können sich junge Unternehmen aus Baden-Württemberg für eine geförderte Start-up Reise nach Nanjing, Hangzhou und Peking anmelden.

Mit Baden-Württemberg International und Start-up BW im Juni 2019 nach China

Die chinesische Regierung investiert massiv in Technik und Innovation und zählt mit 151 Unicorns zu einem der wichtigsten Start-up-Hubs weltweit. Die Städte Peking und Shenzhen werden als wichtige Konkurrenten für Silicon Valley genannt (Quelle: Hurun Research Institute). Die rasante Entwicklung Chinas im Innovationsbereich ist in aller Munde. Doch wie ist die Dynamik vor Ort tatsächlich? Wie knüpft man in diesem spannenden Umfeld Kontakte? Und wie schafft man den Einstieg in diesen dynamischen Markt? Baden-Württemberg International und Start-up BW International machen Sie fit für China!

Besucht werden die Start-up Hubs Nanjing, Hangzhou und Peking. Außerdem ist die Teilnahme an der Nanjing Tech Week Bestandteil des Programms.

Reisedatum: 23.06.2019 - 04.07.2019
Anmeldefrist: 30.04.2019

Zu mehr Informationen und zur Bewerbung.

Nachhaltige Mobilität und Künstliche Intelligenz im Fokus der Delegationsreise von Wirtschaftsministerin

Im Februar 2019 besuchte Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, begleitet von einer 100-köpfigen Delegation aus Politik, Wirtschaft und Medien, die chinesischen Städte Nanjing, Hangzhou, Shanghai und Shenzhen. Vor allem im Hinblick auf anstehende Transformationsprozesse in der Automobilindustrie verschaffte sich die Wirtschaftsministerin ein persönliches Bild von den Innovationsentwicklungen vor Ort. Auf dem Programm der Reise zur Stärkung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Baden-Württemberg und China stand ebenso der Besuch des HAX-Accelerators. HAX ist ein 2011 eingeführtes Venture-Capital-Unternehmen, das sich der Beschleunigung von Hardware-Start-ups widmet und an zwei Standorten, in San Francisco (HAX Growth) und Shenzhen (HAX Seed), operiert.

Zur Originalmeldung der Delegationsreise der Wirtschaftsministerin.