Zum Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

DEMO DAY in Tel Aviv: Erster GREEN DIGITAL ACTIVATOR erfolgreich abgeschlossen

Datum:
Kategorie:
Digitale Transformation

100 Tage, 16 High Potentials aus Deutschland & Israel und 3 Innovations-Challenges von Unternehmen aus Baden-Württemberg: Der erste GREEN DIGITAL ACTIVATOR, ein Programm des <SMART> GREEN Accelerator aus Freiburg, ging in die erste Runde und war ein voller Erfolg!

Auf den ersten Blick haben die HAUFE Gruppe, der Pfizer Healthcare Hub Freiburg und die Fischerwerke nicht viel gemein. Aber sie eint eines: Die digitale Transformation schreitet weiter voran – und die Chancen, welche diese Entwicklung mit sich bringt, sind enorm.

Aus diesem Grund haben die Corporate Partner des <SMART> GREEN Accelerator jeweils eine digitale „Innovations-Challenge“ definiert. Und genau diesen Herausforderungen haben sich interdisziplinäre Teams aus studentischen High Potentials der Uni Freiburg, der Hochschule Furtwangen und dem COMAS College (College of Management Academic Studies) gestellt um in 100 Tagen Lösungen smarte Lösungen zu erarbeiten.

Im November 2018 sind die Innovationsteams erstmals in Freiburg aufeinander getroffen. Jedes Team bestand zur Hälfte aus deutschen und israelischen Studierenden. Nach einer Ausbildung in agile Management-Methoden und der Vermittlung von Innovationskompetenzen und -modellen haben die Unternehmenspartner ihre digitalen Herausforderungen vorgestellt. Jedes Innovationsteam bekam einen sogenannten „Case Manager“ aus dem <SMART> GREEN – Team zur Seite gestellt. In einem „Ideation-Prozess“ wurden Ideen gesammelt, strukturiert, um sich dann auf eine Lösungsvariante zu einigen. Nach der sogenannten On-Site Phase begann die virtuelle Phase. In dieser Phase arbeiten die Teams virtuell mit Hilfe von smarten Tools, welche die agile Entwicklung und ortsunabhängige Kommunikation zu unterstützen.

Ende Januar kam es dann zum großen Showdown in der Start-up-Metropole Tel Aviv: Das <SMART> GREEN - Team reiste zusammen mit seinen Partnern und den Innovationsteams nach Israel, um in der dritten und letzten Phase die erarbeiteten Lösungen zu finalisieren. Beim großen DEMO DAY wurden die Ergebnisse und die entwickelten Prototypen vor den Unternehmenspartnern vorgestellt. Die erarbeiteten Lösungen der Innovationsteams haben die Unternehmenspartner begeistert - gemeinsam sollen die Ergebnisse nun auf ein nächstes Level gehoben und möglicherweise direkt implementiert werden.

Vor dem DEMO DAY konnten die baden-württembergischen Unternehmen im Rahmen einer zweitägigen Start-up-Safari die Start-up-Nation Israel hautnah erleben und innovative Tech-Start-ups, Acceleratoren und moderne Coworking Spaces besuchen. Der <SMART> GREEN Accelerator konnte vor Ort wertvolle Kontakte zu Start-ups, anderen Acceleratoren, Inkubatoren und Investoren knüpfen und wird im nächsten Jahr ein Konzept erarbeiten, welches isrelische Start-ups und baden-württembergische Unternehmen zielgerichtet verbindet.

Das gemeinsame Fazit aller Beteiligten: Der Green Digital Activator war ein voller Erfolg – nicht nur wegen der erarbeiteten innovativen Ergebnisse für die Unternehmen aus der Region, sondern auch, weil zahlreiche Freundschaften geschlossen wurden und alle Beteiligten die Möglichkeit hatten, über den eigenen Horizont zu blicken.

Mehr Informationen zum Start-up BW geförderten Accelerator<SMART> GREEN und zum Green Digital Activator.

Dass die Start-up-Verbindungen zwischen Baden-Württemberg und Israel weiter wachsen zeigt sich auch beim Start-up BW Summit am 1. Februar - dort ist Israel als Partnerregion vertreten.

Bilder: <SMART> GREEN ACCELERATOR / Grünhof GmbH