Start-up BW Local: Künzelsau, Reutlingen und die Region Ostwürttemberg gewinnen Landesfinale

Datum:

Das Finale des Landeswettbewerbs „Start-up BW Local – Gründungsfreundliche Kommune“ fand am 3. Dezember als digitales Event statt. Die Erstplatzierten Künzelsau (Kategorie Gemeinde), Reutlingen (Kategorie Stadt) und die Region Ostwürttemberg (Interkommunale Projekte) überzeugten die Jury und das Fachpublikum am meisten von ihren Konzepten zur Gründungsfreundlichkeit.

„Alle von uns ausgezeichneten Kommunen zeigen auf eindrucksvolle Weise, wie eine wirksame und kreative Gründungsunterstützung auf kommunaler Ebene aussehen kann“, betonte Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, die per Videobotschaft gratulierte. „Auch in der Krise haben Sie weiter an Konzepten und Ideen gearbeitet, die Ihren Wirtschaftsstandort fit für die Zukunft machen und die Erfolgsaussichten von Gründungen signifikant steigern. Hierfür möchte ich mich – im Namen der Gründerinnen und Gründer – herzlich bei Ihnen bedanken. Ihr Engagement ist wichtig, um Baden-Württemberg zu einer der gründungsdynamischsten Regionen Europas zu machen“, sagte die Ministerin. „Ich bin mir sicher, dass wir heute viele Anregungen mitnehmen, um Gründungsunterstützung noch erfolgreicher zu machen“, so Hoffmeister-Kraut weiter. „Die neun Finalisten haben vielversprechende Projekte präsentiert, die wir gerne in der weiteren Umsetzung unterstützen. Wir brauchen Kommunen, die Gründungswillige aktiv unterstützen und die in den regionalen Start-up Ökosystemen eine aktive Rolle spielen.“

Kategorie Gemeinde

  • Den ersten Preis (10.000 EUR) hat die Gemeinde Künzelsau gewonnen.
  • Der zweite Platz (7.500 EUR) ging an die Gemeinde Bad Saulgau.
  • Platz drei (5.000 EUR) sicherte sich die Gemeinde Magstadt.

Kategorie Stadt

  • Den ersten Preis (10.000 EUR) hat die Stadt Reutlingen gewonnen.
  • Der zweite Platz (7.500 EUR) ging an die Stadt Albstadt.
  • Platz drei (5.000 EUR) sicherte sich die Stadt Mannheim.

Interkommunale Projekte

  • Den ersten Preis (10.000 EUR) hat die Region Ostwürttemberg gewonnen.
  • Der zweite Platz (7.500 EUR) ging an den Verbund der Städte Esslingen, Filderstadt, Kirchheim(Teck) und Nürtingen.
  • Platz drei (5.000 EUR) sicherte sich der Landkreis Böblingen.

Welche Gründerinnen und Gründer als Jury-Mitglieder die Konzepte der Kommunen beurteilt haben und weitere Informationen zum Landeswettbewerb Start-up BW Local - Gründungsfreundliche Kommune finden Sie in der Originalmeldung auf der Website des Wirtschaftsministeriums.

Den Mitschnitt des Livestreams des Landesfinales finden Sie bei YouTube. Ebenso die Preisverleihung - Start-up BW Local ab 26:22.