CyberOne Hightech Award 2018: Ein Abend voller Ideen im ehemaligen Kraftwerk Rottweil

Datum:

Putzende Roboter, ein digitales Handwerkerportal und durch Licht modifizierte Zellen - Diese und weitere Ideen wurden beim CyberOne Hightech Award Baden-Württemberg am Mittwoch, 26. September prämiert.

Der CyberOne Hightech Award Baden-Württemberg feiert 2018 sein 20-jähriges Jubiläum. Gesucht wurden wieder innovative Start-ups aus allen Technologiebranchen in Baden-Württemberg. Gefragt sind dabei Konzepte mit ausgeprägtem Innovationsgrad, die das Potenzial haben neue Standards zu setzen und Märkte zu revolutionieren. Aus den über 100 Start-ups und Gründern, die während der Ausschreibungsphase einen Businessplan eingereicht haben, wählte eine Fachjury in drei Kategorien insgesamt neun Finalisten aus. Die Finalisten wurden eingeladen, an einem mehrtägigen Intensivkurs Unternehmertum in Kooperation mit der Henri B. Meier Unternehmerschule St. Gallen teilzunehmen.

Die Preisverleihung des Businessplan-Awards hat am 26. September 2018 im Rahmen des Hightech Summits Baden-Württemberg im Kraftwerk Rottweil stattgefunden.Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut sprach den Preisträgerinnen und Preisträgern ihren Glückwunsch aus und überreichte die Urkunden, Trophäen und Preisgelder.

Folgende Teams wurden beim CyberOne Hightech Award ausgezeichnet:

Finalisten aus dem Branchenschwerpunkt IKT, Medien- und Kreativwirtschaft

1. Platz: wirsindhandwerk
2. Platz: DeepVA
3. Platz: covexo

Finalisten aus dem Branchenschwerpunkt Life Science & Health Care

1. Platz: opto biolabs
2. Platz: evid.one
3. Platz: carbonauten

Finalisten aus dem Branchenschwerpunkt Industrielle Technologien
1. Platz: ADLATUS Robotics
2. Platz: aucobo
3. Platz: pakadoo

Alle Informationen rund um den CyberOne 2018 finden Sie auf dieser Webseite.