Zum Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Zukunft Autonomes Fliegen – Über Land und Leute

Datum:
16.11.2019

Erste #techourfuture Veranstaltung findet am 16. November 2019 im Technikmuseum Sinsheim statt.

Smartphone. Navi. Tablet: Technologie ist inzwischen längst in unserem Alltag angekommen und dort nicht mehr wegzudenken. Viele Geräte und Anwendungen erleichtern unser Arbeitsleben, unsere Kommunikation und unsere Mobilität. Aber gleichzeitig wirft die fortschreitende Digitalisierung auch zentrale Fragen auf, die Ängste wecken. Entwicklungen in der künstlichen Intelligenz, autonome Roboter oder auch selbstlernende Maschinen geben vielen Menschen das Gefühl, die Kontrolle zu verlieren und Entscheidungen an Systeme abzugeben.

Das Ferdinand-Steinbeis-Institut will dem entgegentreten: "Wir glauben, dass ganzheitliche, am Alltag der Menschen orientierte Informationen über Chancen und Risiken von Zukunftstechnologien diesen Befürchtungen entgegenwirken können. Unterstützt vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg geben wir Mitbürgerinnen und Mitbürgern, vom Schüler bis zum Rentner, technikbegeistert und weniger technikaffin, die Möglichkeit, sich umfassend über Zukunftstechnologien zu informieren und auszutauschen. Wir wollen diese Technologien und Entwicklungen erlebbar machen, damit sie verstanden und diskutiert werden können."

Die #techourfuture Veranstaltungsreihe nimmt dazu an drei Veranstaltungen drei brandaktuelle Technologie* Themen in den Fokus.

Die erste #techourfuture Veranstaltung wird am 16. November 2019 im Technikmuseum Sinsheim unter dem Titel „Zukunft Autonomes Fliegen – Über Land und Leute“ stattfinden.

Einladungsflyer zum Download.

Alle weiteren Informationen und die Anmeldung sowie den #techourfuture Trailer finden auf: www.techourfuture.de.

Bildquelle: iStockphoto.com_Varijanta